AUA fliegt ab September nach Hongkong

9. März 2016, 12:03
141 Postings

Neue Destination neben Schanghai und Peking

Wien – Austrian Airlines nimmt noch heuer eine weitere Langstreckendestination in Asien auf. Ab 5. September wird die AUA bis zu fünfmal pro Woche mit einer Boeing 777 nach Hongkong fliegen. "Ab September geht es mit Schanghai, Peking und Hongkong zu den drei größten Städten Chinas", sagte Andreas Otto von der AUA. Hongkong ist nicht nur für den Punkt-zu-Punkt-, sondern auch für den Transferverkehr interessant. Rund zwei Drittel der Passagiere werden am Drehkreuz Wien umsteigen und vor allem Richtung West- und Osteuropa weiterfliegen.

Die AUA wird im Sommerflugplan bis zu 31 wöchentliche Nonstopflüge nach Asien anbieten: Mit einer Boeing 767 geht es fünfmal pro Woche nach Peking. Schanghai, Bangkok und Tokio werden fast täglich mit einer Boeing 777 aus Wien angesteuert, Hongkong bis zu fünfmal pro Woche. Darüber hinaus werden Colombo und Malé als touristische Destinationen ab Oktober im Winterflugplan 2016/17 wieder mit bis zu zwei Flügen pro Woche saisonal angeflogen.

Die Flugdauer von Wien zum mehr als 8.700 Kilometer entfernten Hongkong beträgt rund elf Stunden. Tickets von Wien nach Hongkong gibt es ab 599 Euro hin und retour inklusive Steuern und Gebühren. Geflogen wird ab Wien montags, dienstags, mittwochs, freitags und samstags ab 13 Uhr, in Hongkong landet man am nächsten Tag um 6.25 Uhr. Ab Hongkong nach Wien geht es am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag und Sonntag um 9.40 Uhr, die Landung in Wien erfolgt um 16.10 Uhr. (cr, 9.3.2016)

  • Die AUA nimmt ab September auch Hongkong als neue Destination auf.
    foto: reuters

    Die AUA nimmt ab September auch Hongkong als neue Destination auf.

Share if you care.