"Prison Architect": Geheimer 3D-Modus steckt Spieler ins Gefängnis

9. März 2016, 10:04
22 Postings

Fünf Monate vergingen bis zur Entdeckung des versteckten Modus

Fünf Monate nach Veröffentlichung des düsteren Aufbauspiels "Prison Architect" haben Spieler einen versteckten Modus ausfindig gemacht, der Hobby-Gefängnisbauer auf Augenhöhe mit den Gefangenen setzt. "Endlich hat jemand den 3D-Modus gefunden", kommentierte Entwickler Gary Chambers den Fund amüsiert via Twitter.

thelogical lowdown

Der Modus wandelt das aus der Vogelperspektive gesteuerte Strategiespiel in ein 3D-Game und lässt einen so zwischen Insassen und Wärtern durch die tristen Korridore wandern und auch in Zellen sperren. Dass der Modus so lange nicht gefunden wurde, liegt wohl an der kaum sichtbaren Kennzeichnung, wie der Youtuber TheLogicalLowdown berichtet.

Aktiviert man ihn, kann es speziell bei größeren Anstalten etwas länger dauern, bis das Level geladen wurde. Zwar werden nicht alle Objekte perfekt dargestellt, doch bekommt man so doch ein deutlich "menschlicheres" Verständnis dafür, was man zuvor am Reißbrett entworfen hat. (zw, 9.3.2016)

  • Artikelbild
    foto: prison architect
Share if you care.