Arsenal im zweiten Anlauf ins Viertelfinale

8. März 2016, 23:26
36 Postings

Nach 4:0 im Wiederholungsspiel gegen Zweitligist Hull lebt Chance auf dritten Titel in Folge

Kingston upon Hull – Trotz einer frühen Verletzung von Abwehrchef Per Mertesacker hat Arsenal im zweiten Anlauf das Viertelfinale des FA-Cups erreicht. Die Gunners gewannen nach dem 0:0 vor zwei Wochen im eigenen Stadion am Dienstag mit 4:0 (1:0) bei Zweitliga-Tabellenführer Hull City, hatten dabei trotz des deutlichen Ergebnisses aber wieder lange Zeit große Mühe.

Der Deutsche Mertesacker wird das Spiel in schmerzhafter Erinnerung behalten: Er musste in der 33. Minute nach einem Zusammenprall im Luftzweikampf mit einer Platzwunde am Kopf ausgewechselt werden. Die beiden ersten Treffer für die Londoner erzielte der französische Nationalstürmer Olivier Giroud (41., 71), Theo Walcott legte zwei weitere Treffer nach (77., 89.).

Arsenal strebt damit weiter dem dritten Cup-Titel in Serie zu, seit den Blackburn Rovers (1884 bis 1886) hat das im ältesten Pokalbewerb der Welt kein Team geschafft. Die nächste Hürde heißt Watford, für das Sebastian Prödl verteidigt. (sid, red, 8.3.2016)

FA-Cup, Viertelfinal-Paarungen (11. bis 13. März):

Reading (2.) – Crystal Palace
Everton – Chelsea
Arsenal – Watford
Manchester United – West Ham United

Share if you care.