Location Based Services: Xamoom startet Gratis-Tarif

8. März 2016, 18:15
11 Postings

Angebot von österreichischem Start-up gedacht für kleine Betriebe und Gemeinden

Das Kärntner Start-up Xamoom baut sein Angebot aus. Die "Location-Cloud" ist künftig kostenlos zugänglich, der neue Gratistarif soll sich an kleinere Betriebe oder Gemeinden richten. Der Service besteht aus Tags mit NFC-Chips und QR-Codes und einer Content-Management-Software.

Damit sollen ortsgebunden Informationen geboten werden, beispielsweise über die in einem Ausstellungsraum zu sehenden Werke. Besucher scannen den Code oder nutzen die NFC-Funktion ihres Handys, um sich die vom Anbieter hinterlegten Inhalte ansehen zu lassen.

Bis zu zehn Tags kostenlos

"Xamoom free" erlaubt die Ausstattung von maximal zehn Orten und einen Umfang von bis zu 20 Seiten auf 100 MB Speicherplatz für das digitale Angebot. Gegenfinanziert wird der Tarif durch Werbung. Einschränkungen im Vergleich zu den Bezahlangeboten ist das Fehlen von möglicher Webseitenintegration sowie die Entwicklung einer eigenen App für den Anbieter. Die monatliche Nutzung ist auf 2.000 Aufrufe von Mobilgeräten limitiert.

Das Einstiegsangebot "Xamoom 50" kostet 49 Euro monatlich bei einer Bindung von einem Jahr. Hier gibt es keine Werbung und die maximale Anzahl der per Tag ausstattbaren Örtlichkeiten wächst auf 50 an. Es können zehn Seiten auf 500 MB angelegt werden. Das Limit von 2.000 Aufrufen bleibt gleich.

Für erweiterte Ansprüche gibt es zudem auch noch einen Standard- und einen Enterprise-Tarif für 349 bzw. 799 Euro monatlich mit deutlich höheren bzw. gänzlich aufgehobenen Limits. (red, 08.03.2016)

xamoom gmbh
Share if you care.