Kirchgasser erlitt Knorpelprellung

8. März 2016, 14:08
3 Postings

Salzburgerin ab Donnerstag wieder im Training

Innsbruck – Der Sturz von Michaela Kirchgasser im ersten Durchgang des alpinen Ski-Weltcup-Riesentorlaufs von Jasna ist für die Salzburgerin glimpflich ausgegangen. Die Untersuchung am Dienstag ergab eine Knorpelprellung im linken Knie. Da keine Schwellung aufgetreten ist, kann Kirchgasser bereits am Donnerstag wieder trainieren.

"Ich bin sehr froh, dass durch das unsanfte Abbremsen nicht mehr passiert ist", sagte die 30-Jährige nach der Untersuchung bei ÖSV-Teamarzt Christian Hoser in Innsbruck. Die beiden letzten Weltcuprennen der Damen vor der Finalwoche in St. Moritz werden am Samstag und Sonntag in Lenzerheide mit Super-G und Kombination ausgetragen. (APA, 8.3.2016)

Share if you care.