Hofer verkauft iPhone 5S und iPad Air

8. März 2016, 10:11
237 Postings

Lebensmittel-Diskonter setzt verstärkt auf Apple, um seinen Mobilfunker Hot zu stärken

War es vor einem Jahr noch außergewöhnlich, wird es nun zur Routine. Der Lebensmittel-Diskonter Hofer verkauft in seinen Filialen Produkte von Apple. Bisher mit großem Erfolg, kaum ein Gerät war nicht binnen Minuten ausverkauft und die Angebote sorgten sogar in Deutschland für Schlagzeilen.

iPhone 5S und iPad Air

Zum Ostergeschäft bringt Hofer nun das iPhone 5S (16 GB Speicher) und das iPad Air (16 GB Speicher und Wifi) in seine Läden. Der Diskonter verkauft ab 17. März das Apple-Handy um 349 Euro, das Tablet kostet 299 Euro. Zum Vergleich: Apple verlangt für das iPhone 5S 499 Euro und für das iPad 389 Euro. Es ist damit zu rechnen, dass andere Händler nachziehen und ihre Preise für die beiden Geräte kurzfristig senken werden.

Unterstützung für Hot

Mit dem Angebot unterstützt Hofer seinen Mobilfunker Hot, der seit seinem Start Anfang 2015 mit seinen Tarifen den österreichischen Mobilfunkmarkt aufmischt und so weit über 500.000 Kunden gewinnen konnte. Hofer verkaufte in den vergangenen Monaten auch Samsung und Nexus-Geräte, außerdem gab es die Spielekonsole "Playstation 4" für 333 Euro.

Aber auch andere Händler abseits der IT-Branche setzen vermehrt auf Elektronik. So lieferten sich Hofer und Interspar vergangenen Dezember einen wahren Wettstreit um den Verkaufspreis des iPhone 5s. (sum, 8.3. 2016)

Link

Hofer

  • Hofer verkauft erstmals Tablets von Apple.
    foto: ap

    Hofer verkauft erstmals Tablets von Apple.

Share if you care.