4chan-Gründer arbeitet nun bei Google

8. März 2016, 09:44
7 Postings

Christopher "moot" Poole arbeitet künftig in Abteilung für Photos und Streams

Der New Yorker Chris Poole, besser bekannt als "moot" arbeitet jetzt bei Google. Er ist Gründer von 4chan, einer der aktivsten und auch umstrittensten Communitys im Netz.

Die Personalie wurde von Google bereits gegenüber Business Insider bestätigt. Poole soll demnach in der Abteilung von Bradley Horowitz arbeiten, der mit "Photos" und "Streams" die beiden Angebote betreut, die aus der Aufspaltung von Google+ hervorgegangen sind.

Plattform oft in der Kritik

Gegründet hatte Poole 4chan im Alter von 15 Jahren. Nach elf Jahren verließ er das Projekt im Jänner 2015. Die Plattform und seine Nutzer standen oft im Zentrum der Kritik, soll 4chan doch oft der Ausgangspunkt oder Katalysator von Hasskampagnen. DDoS-Angriffen oder Hacks gewesen sein. Die Seite gewährt ihren Nutzern umfassende Anonymität und pflegt auch nur ein laxes Regelwerk.

Als vor zwei Jahren zahlreiche private Bilder aus den iCloud-Accounts von Prominenten gestohlen wurden, entwickelte sich 4chan neben Reddit zu einer der wichtigsten Plattformen, über welche die Aufnahmen zirkulierten. Eine ähnliche Rolle nahm die Seite ein, als bald darauf auch zumindest 100.000 Snapshot-Fotos öffentlich wurden, die teilweise auch Nacktbilder von Minderjährigen enthielten. Auch das Passwort zum E-Mail-Konto der republikanischen US-Politikerin Sarah Palin erreichte über 4chan ein breiteres Publikum.

Soll angeblich in Photos-Bereich arbeiten

Poole sieht bei Google die Ambition, einige der "wichtigsten und interessantesten Probleme der Welt" zu lösen. Die Intelligenz, Leidenschaft und der Enthusiasmus im Unternehmen zögen ihn an, schreibt er in einem Blogeintrag. Horowitz zeigt sich erfreut, den 4chan-Gründer an Bord zu haben.

Laut einem Nutzer der Seite, der nach eigenen Angaben bei Google arbeitet, wurde Pool offiziell am 29. Februar als Produktmanager für die Photos-Sparte angestellt. Sein genaues Aufgabenfeld ist bislang allerdings nicht bekannt. (gpi, 08.03.2016)

  • Christopher Poole im Jahr 2011 auf einer Tech-Konferenz.

    Christopher Poole im Jahr 2011 auf einer Tech-Konferenz.

Share if you care.