RB Leipzig verliert Spitzenduell im Schnee

7. März 2016, 22:46
80 Postings

Zweitliga-Spitzenreiter muss sich in Freiburg 1:2 geschlagen geben

Freiburg im Breisgau – Zweitliga-Spitzenreiter RB Leipzig ist auf dem Weg in die deutsche Bundesliga ausgerutscht. Bei starkem Schneefall verlor das Team von Ralf Rangnick das Spitzenspiel am Montagabend beim SC Freiburg mit 1:2 (0:1). Die Sieger kamen Leipzig bis auf drei Punkte nahe, die Leipziger haben aber nach wie vor sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsrang.

Auf dem extrem schwer zu bespielenden Rasen im Schwarzwaldstadion nutzten Vincenzo Grifo (10.) und Florian Niederlechner (68.) zwei der wenigen Torchancen. Leipzigs Kapitän Dominik Kaiser (56.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die besonders in der zweiten Hälfte starken Gäste, für die Marcel Sabitzer in der Nachspielzeit aus kurzer Distanz die große Chance auf den Ausgleich vergab. Sabitzer spielte durch, Stefan Ilsanker wurde in der 83. Minute eingewechselt. (APA, 7.3.2016)

  • Ralf Rangnick kann nicht zufrieden sein.
    foto: apa/gindl

    Ralf Rangnick kann nicht zufrieden sein.

Share if you care.