Whatsapp sorgt für Platzprobleme auf iPhones

7. März 2016, 11:50
27 Postings

Userbeschwerden über Speicherhunger – neue Version soll Linderung verschaffen

Der Messenger Whatsapp ist in Sachen Ressourcen eigentlich ein sparsames Tool. Offenbar hat sich allerdings in jüngerer Zeit aber ein Problem bei der iOS-Version eingeschlichen. Denn einige iPhone-User berichteten über plötzlichen, hohen Speicherhunger der Software.

Insbesondere jene, die die 16-GB-Ausgabe des Apple-Smartphones verwenden, sollen vermehrt mit entsprechenden Warnungen wegen mangelndem Speicherplatzes konfrontiert worden sein, berichtet Heise. Eine neue Ausgabe von Whatsapp soll Abhilfe bringen.

Version 2.12.15 soll helfen

Das Update trägt die Versionsnummer 2.12.15. Neben einem Bugfix für das Problem bringt es auch Unterstützung für den Versand und Empfang von PDF-Dateien mit. Diese könne, wie nun auch Videos, von Whatsapp jetzt außerdem direkt in der iCloud abgelegt werden.

Sollte der Speicherbedarf von Whatsapp nach der Aktualisierung nicht verringert worden sein, muss die App deinstalliert und erneut aus dem iTunes-Store herunter geladen werden. Was den deutlichen Anstieg beim Platzbedarf ausgelöst hat, ist nicht bekannt. (gpi, 07.03.2016)

  • Das jüngste Whatsapp-Update soll das Problem beheben.
    foto: apa

    Das jüngste Whatsapp-Update soll das Problem beheben.

Share if you care.