Bewaffneter tötet in Sydney einen Mann und verletzt zwei weitere

7. März 2016, 11:07
1 Posting

Schütze tötete sich laut Medienberichten offenbar selbst

Sydney – In Sydney in Australien hat ein Bewaffneter einen Menschen getötet und zwei weitere verletzt, bevor er sich offenbar selbst erschoss. Die Polizei wurde nach eigenen Angaben am Montag zu einem Industriegebiet in einem Vorort gerufen, wo Schüsse abgefeuert worden waren. Nach einer Absperrung und Belagerung des Komplexes fand die Polizei dann einen Toten und zwei verletzte Männer.

"Der mutmaßliche Schütze, 33, wurde auch tot gefunden", teilte die Polizei weiter mit. Medienberichten zufolge soll sich der Mann selbst eine tödliche Schusswunde zugefügt haben. Die drei Opfer sollen Brüder gewesen sein. Hintergrund der Schießerei soll ein Streit gewesen sein und kein Anschlag. Nach einem islamistischen Angriff auf ein Cafe im Dezember 2014 ist Sydney nach wie vor in erhöhter Alarmbereitschaft. (APA, 7.3.2016)

Share if you care.