Lakers schockten Golden State Warriors

7. März 2016, 10:53
16 Postings

Klarer 112:95-Heimsieg des Nachzüglers im Kalifornien-Derby

Los Angeles (Kalifornien) – Die Los Angeles Lakers haben am Sonntag in der National Basketball Association (NBA) für eine Sensation gesorgt. Das Western-Conference-Schlusslicht feierte einen klaren 112:95-Heimsieg über die Golden State Warriors, die als bestes NBA-Team im 61. Saisonspiel erst ihre sechste Niederlage hinnehmen mussten. Für die Lakers war es dagegen erst der 13. Sieg im 64. Match der regulären Saison.

Topscorer im Kalifornien-Derby war der 23-jährige Lakers-Guard Jordan Clarkson mit 25 Punkten. Beim amtierenden NBA-Champion aus Oakland erwischten dagegen die "Splash Brothers" einen rabenschwarzen Tag. Stephen Curry kam nur auf 18 Punkte und versenkte lediglich einen von zehn Dreier-Versuchen, Klay Thompson musste sich mit 15 Zählern begnügen und scheiterte mit allen acht seiner Distanzwürfe.

Außerdem vermissten die Warriors auch ihren angeschlagenen Forward Andre Iguodala schmerzlich. Der 37-jährige Lakers-Superstar Kobe Bryant, der am 13. April mit dem Heimspiel gegen Utah Jazz sein letztes NBA-Match bestreiten wird, verbuchte zwölf Punkte. (APA, 7.3.2016)

Sonntag-Ergebnisse der NBA: Denver Nuggets – Dallas Mavericks 116:114 n.V., Detroit Pistons – Portland Trail Blazers 123:103, Los Angeles Lakers – Golden State Warriors 112:95, Memphis Grizzlies – Phoenix Suns 100:109, Miami Heat – Philadelphia 76ers 103:98, Milwaukee Bucks – Oklahoma City Thunder 96:104, Toronto Raptors – Houston Rockets 107:113

Share if you care.