Chinesen holen alles ab

6. März 2016, 15:58
3 Postings

Die Tischtenniswelt ist fest in chinesischer Hand: Gold für Chinas Herren und Frauen bei der WM in Kuala Lumpur

Kuala Lumpur – Chinas Tischtennis-Asse haben ihre Vormachtstellung im Olympia-Jahr am Sonntag bei der Team-WM in Malaysia unterstrichen. Die Chinesen landeten im Damen- und im Herren-Finale jeweils souveräne 3:0-Siege gegen Japan. Es war der 16. chinesische Doppelsieg bei Weltmeisterschaften.

Chinas Herren um Einzel-Champion Ma Long triumphierten zum 20. Mal. Der Titelverteidiger überwand bei den Titelkämpfen in Shah Alam bei Kuala Lumpur zugleich sein Malaysia-Trauma. Zuletzt hatten die übermächtigen Chinesen 2000 an gleicher Stelle ein WM-Finale gegen Schweden verloren.

Österreichs Teams waren jeweils im Achtelfinale ausgeschieden und beendeten das Turnier auf Rang neun. Die ÖTTV-Damen scheiterten knapp mit 2:3 an den Niederlanden, die Herren mit 1:3 an Hongkong. Den einzigen Punkt holte dabei der aus der Sportpension zurückgekehrte Ex-Weltmeister Werner Schlager. (APA, 6.3.2016)

Share if you care.