Elfjähriger Flachgauer setzt Wohnung in Brand

6. März 2016, 11:27
posten

Bub spielte mit brennenden Blättern –Komplette Zimmereinrichtung zerstört

Bürmoos – Die Wohnung seiner Mutter hat ein Elfjähriger am Samstagnachmittag im Flachgau beim Zündeln in Brand gesteckt. Der Bub hatte am Balkon der Mietwohnung Laub angezündet und dann im Abfalleimer entsorgt. Diesen stellte er wieder in sein Zimmer. Die komplette Zimmereinrichtung des Buben wurde durch das Feuer zerstört. Verletzt wurde niemand, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Sonntag.

Sämtliche Räumlichkeiten der Wohnung litten unter der starken Rußentwicklung. Brandexperten kamen bei Erhebungen schnell dahinter, dass das Feuer in der Wohnung der 39-jährigen Mutter von dem Mistkübel im Kinderzimmer ausging. (APA, 6.3.2016)

Share if you care.