HTC 10: Fotos sollen neues Smartphone-Flaggschiff zeigen

5. März 2016, 17:18
19 Postings

Auch Infos zur Hardware entwischt – Vorstellung wohl im April

Der krisengebeutelte Hersteller HTC will sich von seinen Flaggschiffen One M8 und M9 distanzieren und deshalb Mitte April das HTC 10 vorstellen. Auf dem Mobile World Congress hat der Konzern darauf verzichtet, ein neues Spitzenmodell vorzustellen. Zwei Render-Bilder sollen das Smartphone bereits jetzt zeigen.

foto: venturebeat
Diese Render-Fotos sollen HTCs neuestes Smartphone-Flaggschiff zeigen.

Ordentliches unter der Haube

Zu der Hardware gibt es ebenso bereits einige Gerüchte. So soll das HTC 10 mit einem 5,1 Zoll großen hochauflösenden QHD-Display ausgeliefert werden, der eine Auflösung von 1440 x 2560 Pixel bietet. Beim Prozessor soll es sich um den Snapdragon 820 SoC handeln, der gemeinsam mit der Adreno 530-Grafikkarte daherkommt. Dazu gesellen sich vier Gigabyte Arbeits- und 32 Gigabyte Flash-Speicher, der mittels MicroSD-Karte erweitert werden kann.

Enttäuschung für Serien-Fans

Die Kamera – der wohl größte Kritikpunkt der vergangenen Flaggschiffe – soll ebenso neue Maßstäbe setzen. Wie VentureBeat berichtet, wird eine 12 Megapixel-Kamera verbaut sein, die von HTC deutlich optimiert wurde. Begleitet wird die Kamera von einem Laser-Autofokus, der schärfere Aufnahmen ermöglichen soll. Ein Alleinstellungsmerkmal hat HTC offenbar entfernt, so sollen die Lautsprecher auf der Vorderseite mitsamt "BoomSound" entfernt worden sein. Im Mai soll der Verkauf des Smartphones starten. (dk, 05.03.2016)

  • Das HTC 10 – eine Auskopplung aus der Namensgebung vergangener Flaggschiffe des Herstellers.
    foto: venturebeat

    Das HTC 10 – eine Auskopplung aus der Namensgebung vergangener Flaggschiffe des Herstellers.

Share if you care.