Produktrückruf: Baby-Pute bei Spar

4. März 2016, 15:40
10 Postings

Kunden können den Artikel Frz. Baby Pute der Firma Ronsard in jeder Spar-Filiale zurückgeben. Das Fleisch ist möglicherweise mit Campylobacter Coli verunreinigt

Im Artikel Französische Baby Pute 2600 Gramm der Firma Ronsard mit sämtlichen Mindesthaltbarkeitsdaten wurde eine mögliche Verunreinigung durch Campylobacter Coli festgestellt.

Spar-Kunden werden aufgefordert, das betroffene Produkt zur Sicherheit nicht zu verzehren. Der Lebensmittel-Händler hat die betroffenen Chargen vorsorglich aus den Regalen genommen und für den Verkauf gesperrt. Anderes bei Spar verkauftes Putenfleisch ist vom Rückruf nicht betroffen.

Alle Kunden, die das Produkt bereits gekauft haben, können dieses selbstverständlich im nächstgelegenen Spar-, Eurospar- oder Interspar-Markt zurückgeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet. (APA, 4.3.2016)

Was ist Campylobacter Coli?

Campylobacter-Bakterien sind neben Salmonellen die häufigsten Ursachen einer bakteriellen Darmentzündung. Betroffene leiden meist unter Fieber, Bauchschmerzen und heftigen Durchfällen. In den wenigsten Fällen ist die Gabe von Antibiotika notwendig, da die Krankheit meist von selbst ausheilt.

Mehr zum Thema:

EU: Antibiotika-Resistenzen nehmen zu

Infektion: Campylobacter und Listerien auf dem Vormarsch

Jährlich 420.000 Tote weltweit durch verseuchte Lebensmittel

Share if you care.