Chrome 49: Sanftes Scrolling und Brotli-Unterstützung

4. März 2016, 12:06
24 Postings

Neue Version des Browsers veröffentlicht – Google behebt 26 Sicherheitslücken

Der Release-Zyklus von Google produziert alle sechs Wochen eine neue Version des Browsers Chrome, und so begibt es sich, dass die Software mittlerweile bei Version 49 angekommen ist. Und diese enthält eine Änderung, die vielen Nutzern sofort auffallen wird.

Sanft

Dank "Smooth Scrolling" soll das Scrollen auf Webseiten nun deutlich sanfter als bisher vonstatten gehen, wie Google in einem Blogeintrag erläutert. Dieses löst das bisherige "Stepped Scrolling" mit der neuen Version unter Windows, Linux und Chrome OS ab.

paul lewis

Brotli

Zu den weiteren Neuerungen von Chrome 49 gehört der Support für das Kompressionsverfahren Brotli. Dieses soll zur Kompression von HTML, CSS und Javascript-Dateien zum Einsatz kommen, und dabei zwischen 17 und 25 Prozent effizienter arbeiten als bisherige Packverfahren. Voraussetzung ist natürlich, dass auch der Server Brotli unterstützt – was aber derzeit wohl nur bei den wenigsten der Fall sein dürfte.

Synchronisieren

Eine neue Funktion für Webseitenentwickler ist das Background Sync API. Dieses kümmert sich darum, dass Übertragungen zwischen Client und Server auch dann zuverlässig ablaufen, wenn die Verbindung instabil ist. Hier wird dann also automatisch zugewartet.

Sicherheit

Wie gewohnt schließt die neue Chrome-Version auch wieder eine Fülle von Sicherheitslücken, 26 an der Zahl sind dieses Mal zusammengekommen. Exakt die Hälfte davon wurde von externen Experten aufgespürt, und jeweils im Rahmen des Bug-Bounty-Programms mit einem Preisgeld von bis zu 8.000 US-Dollar belohnt. Die andere Hälfte wurde Google-intern gefunden, hier findet sich auch der einzige als kritisch klassifizierte Fehler, zu dem die Informationen bisher aber noch nicht öffentlich verfügbar sind. (apo, 4.3.2016)

Share if you care.