Brüssel gibt grünes Licht für Megamilchfusion

4. März 2016, 10:49
10 Postings

EU-Kommission erlaubt Fusion von deutschem DMK und niederländischer DOC Kaas ohne Auflagen

Brüssel – Die EU-Kommission hat den Weg freigemacht für die Fusion des größten deutschen Molkereikonzerns DMK und eines der führenden niederländischen Käsehersteller, DOC Kaas. Das Geschäft sei ohne Auflagen und Bedingungen genehmigt worden, teilte das Deutsche Milchkontor (DMK) am Freitag mit.

Die EU-Kommission bestätigte das. Vorgesehen sei, den Zusammenschluss am 1. April zu vollziehen. Die DOC Kaas soll eine 100-prozentige Tochter der DMK GmbH werden, ihre eigenständige genossenschaftliche Struktur aber behalten. Das DMK verarbeitet jährlich 6,8 Milliarden Kilogramm Milch an 17 Molkereistandorten. DOC produziert aus etwa einer Milliarde Kilogramm Milch Käse, der weltweit abgesetzt wird.

"Bessere Stellung der EU-Milchwirtschaft auf Weltmarkt"

"Der Zusammenschluss wird die Wettbewerbsfähigkeit von DMK Group und DOC Kaas stärken, was nicht nur der Milchwirtschaft in Deutschland und den Niederlanden zugutekommt, sondern auch die Stellung der europäischen Milchindustrie am Weltmarkt verbessern wird", sagte Josef Schwaiger, Sprecher der Geschäftsführung der DMK Group. (APA, 4.3.2016)

  • DMK und DOC Kaas fusionieren.
    foto: apa / karmann

    DMK und DOC Kaas fusionieren.

Share if you care.