Zifferntasten ade: Samsung mottet die klassische TV-Fernbedienung ein

4. März 2016, 09:55
70 Postings

Neue Gerätereihe setzt auf Mini-Remote mit Steuerring und verbesserten Smart Hub

Die Nutzung des heimischen Fernsehers hat sich in den vergangenen Jahren nachhaltig verändert. Wo früher meist mehr oder weniger zielgerichtet durch die Kanäle geklickt wurde, wird der TV mittlerweile immer mehr zur Leinwand für Streaming-Services und Apps. Diesem veränderten Fokus trägt Hersteller Samsung nun auch bei der Hardware Rechnung, wie heise.de berichtet.

Reduktion

Die neueste TV-Generation des südkoreanischen Konzerns kommt erstmals ohne klassische Fernbedienung. Statt dessen gibt es eine Mini-Fernbedienung, die in ihrer Reduktion an die Apple Remote erinnert. Auf die gewohnten Ziffentasten muss man hier verzichten, statt dessen gibt es einen Steuerkreis, der für die zentrale Navigation zuständig ist, sowie einige wenige Knöpfe zum Abspielen oder Stoppen.

Smart Hub

Dazu passend hat Samsung die Smart-Hub-Oberfläche überarbeitet, um den schnellen Zugriff auf unterschiedlichste Quellen zu garantieren. Neben Apps und On-Demand-Services wird hier also auch der Zugriff auf Live-Sender abgewickelt. Diese werden dann nach der Häufigkeit der Nutzung zur Auswahl gestellt. Auch externe Geräte sollen sich laut Samsung mit dieser Fernbedienung steuern lassen.

Sprachsuche

Zusätzlich dazu soll die neue Fernbedienung auch die Möglichkeit der Sprachsteuerung bieten. Derzeit scheint sich dies aber auf eine Suchfunktion zu beschränken. Wem das neue Konzept nicht gefällt, der kann aber natürlich weiterhin eine klassische Fernbedienung einsetzen, muss sie aber extra zukaufen.

Tizen

Die smarten Funktionen des Fernsehers selbst laufen weiterhin auf Samsungs Linux-basiertem Betriebssystem Tizen. Ob die neue Smart-Hub-Oberfläche auch für die Vorjahresgeneration von Samsung-Fernsehern kommt, ist eine Frage, die das Unternehmen derzeit noch nicht fix beantworten will. (red, 4.3.2016)

  • Hat die klassische Fernbedienung ausgedient? Bei Samsung zeigt man sich jedenfalls davon überzeugt.
    foto: matthias cremer / standard

    Hat die klassische Fernbedienung ausgedient? Bei Samsung zeigt man sich jedenfalls davon überzeugt.

Share if you care.