Oettinger erwärmt sich für Fusion Deutsche Börse/LSE

3. März 2016, 22:17
5 Postings

"Die beiden Börsen sind ja alleine auf Dauer tendenziell zu klein"

Düsseldorf – EU-Kommissar Günther Oettinger kann sich für die geplante Fusion der Deutschen Börse mit der London Stock Exchange (LSE) erwärmen. "Wichtig ist, im Bereich der Börsen haben wir eine globale Entwicklung und die beiden Börsen sind ja alleine auf Dauer tendenziell zu klein", sagte Oettinger am Donnerstagabend der Nachrichtengagentur Reuters am Rande einer Veranstaltung in Düsseldorf.

Die EU-Kommission werde die Pläne sicher gründlich prüfen. Es sei aber richtig, dass da Bewegung drin ist. "Wir haben unsere Regeln. Wir haben unsere Spielräume. Und im Rahmen der Spielräume hoffe ich auf eine wohlwollende Begleitung."

Deutsche Börse und LSE hatten in der vergangenen Woche angekündigt, zum mit Abstand größten Börsenbetreiber Europas verschmelzen zu wollen. Die EU-Kommission muss die Pläne prüfen. Dafür ist EU-Digitalkommissar Oettinger allerdings nicht zuständig, sondern die Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager. (APA/Reuters, 3.3.2016)

Share if you care.