EBRD-Chef kann auf zweite Amtszeit hoffen

3. März 2016, 22:01
posten

Frankreich laut Insider für Verlängerung von Chakrabarti

London – Bei der Europäischen Förderbank EBRD wachsen die Chancen auf eine zweite Amtszeit für Vorstandschef Suma Chakrabarti. Frankreich habe sich in einem Schreiben für den Briten ausgesprochen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person am Donnerstag.

Chakrabarti steht seit 2012 an der Spitze des auch als Osteuropabank bezeichneten Instituts. Auch andere Länder hatten sich bereits zuvor für den gebürtigen Inder starkgemacht. Nominierungen von Kandidaten sind bis zum 11. März möglich.

Vor kurzem war auch Polens scheidender Zentralbank-Präsident Marek Belka für den EBRD-Chefposten im Gespräch.

Das Institut wurde 1991 gegründet, um den Aufbau der Marktwirtschaft in Mittel- und Osteuropa zu unterstützen. Anteile halten insgesamt 65 Staaten sowie die Europäische Union und die Europäische Investitionsbank. Zum Kerngeschäft der Bank gehören Finanzinvestitionsprojekte. Sie fördert darüber hinaus den Handel. (APA/Reuters, 3.3.2016)

Share if you care.