Apple startet Kundensupport auf Twitter

3. März 2016, 17:55
29 Postings

Seit Donnerstag im Einsatz, Apple geht bisher nur zögerlich auf Social Media ein

Apple wird Kundenbeschwerden künftig auch via Twitter behandeln. Seit Donnerstag ist der Account "Apple Support" aktiv, der im Lauf des Tages bereits zahlreiche Anfragen entgegengenommen und über 40.000 Follower lukriert hat. Bislang hält sich Apple sehr zurück, was Social Media-Aktivitäten betrifft. So gibt es laut TheVerge zwar Accounts für spezifische Dienste – etwa iTunes oder Beats 1 – aber keine umfassende Social Media-Strategie.

Gern genutztes Tool

Twitter erweist sich für viele Organisationen als optimales Tool, um auf Beschwerden einzugehen. Öffentliche Anfragen können für alle sichtbar beantwortet werden, womit einer ganzen Reihe von anderen Nutzern geholfen werden kann. Viele Unternehmen – in Österreich etwa die "Wiener Linien" – setzen auf Twitter. Der Kurznachrichtendienst selbst unterstützt das, indem er Accounts von Unternehmen einige Ausnahmen gestattet – so dürfen sie etwa Kunden direkt anschreiben, ohne dass diese ihnen folgen müssen. (red, 3.3.2016)

  • Apple reagiert nun via Twitter
    foto: apa/afp/huguen

    Apple reagiert nun via Twitter

Share if you care.