Graz: Atemlos durch die Nacht

3. März 2016, 15:30
posten

Partyschiene im Rahmen des Filmfestivals Diagonale

Die nächsten Dienstag startende Diagonale schickt ihr Publikum nach dem Filmprogramm nicht nach Hause. Mit der Partyschiene "Durch die Nacht" bietet das Grazer Filmfestival vor allem im Grazer Haus der Architektur ein Musikprogramm. Zum Auftakt am Mittwoch wird eine Discjockey-Abordnung des Wiener Online-Frauennetzwerkes The Sorority mit Diego Meixner elektronische Tanzmusik auflegen. Bis Ende des Festivals folgen musikalische Einlagen von Ogris Debris, Kristian Davidek, Christian Fuchs, Madchen Brunner, Fijuka und eine Reunion des Orchester 33 1/3 an Schauplätzen wie dem Dom am Berg oder dem Orpheum.

Ein weiterer Fixpunkt im Grazer Kulturkalender steht am Samstag an. Das Forum Stadtpark bespielt im Rahmen von Tripledecker drei Geschosse des Hauses mit Musik, Performance und Literatur. Der Berliner Max Graef gibt mit seiner eigenwilligen Elektronik den Headliner. Die schwedische Songwriterin Anna von Hausswolff spielt ihre Popdramen im Keller des Forum Stadtpark, während Yolo Ferahn auf Performance im Zeichen des lauten Geräusches setzt. Ebenso mit dabei Clap Clap mit furiosen ethnischen Beats, Maja Osojnik, die ihr neues Album Let Them Grow präsentiert, sowie Fontarrian und Other Worlds von Disko404. (lux, 3.3.2016)

5. 3. Forum Stadtpark, 20.00

9. 3. Haus d. Architektur, 22.00

Share if you care.