"Floridsdorfer Zeitung" wird neu gegründet

2. März 2016, 16:24
1 Posting

Ehemaliger News-Online- und oe24-Chefredakteur Neumayer fungiert als Eigentümer, Herausgeber und Chefredakteur

Wien – Einen Neustart gibt es bei der lokalen "Floridsdorfer Zeitung" (DFZ). Mit Hannes Neumayer, ehemals Chefredakteur von News-Oline (news.at) und oe24-Online, hat das Blatt einen neuen Eigentümer, Herausgeber und Chefredakteur. Die Gratiszeitung startet mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren im 21. Wiener Bezirk sowie in den niederösterreichischen Gemeinden Langenzersdorf, Bisamberg, Hagenbrunn und Gerasdorf, wie Neumayer in einer Aussendung mitteilte.

Die "Floridsdorfer Zeitung" erschien erstmals 1894, zeitgleich mit der Gründung der Großgemeinde Floridsdorf. "Die 'Floridsdorfer Zeitung' vertritt, unbeirrt durch Cliquen-Interessen, eine wahrhaft feinsinnige Einstellung!", formulierten die damaligen Herausgeber. "Eine gute Einstellung – die im Jahr 2016 aktueller und gefragter denn je ist", so Neumayer. Die erste Ausgabe des Blattes umfasst 24 Seiten. Bis Ende vergangenen Jahres stand die Zeitung im Einflussbereich des früheren FPÖ-Politikers Hans Jörg Schimanek, der auch als Chefredakteur fungierte. "Ich bin der alleinige Eigentümer und das ist eine Neugründung. Mit Schimanek hat das nichts mehr zu tun", sagte Neumayer dazu. (APA, 2.3.2016)

Share if you care.