Der von der U-Bahn überrollte Schwan ist tot

2. März 2016, 16:17
226 Postings

Todesursache noch nicht endgültig geklärt

Wien – Der Unglücksschwan aus Wien-Donaustadt ist tot. Vergangenes Wochenende wurde der Schwan von einem Zug der Linie U1 überrollt, davor war er mitten auf der Reichsbrücke spaziert. Auto- und U-Bahn-Verkehr standen still, damit die Rettung des Schwans vonstattengehen konnte.

Das Tier überlebte seinen Ausflug auf den ersten Blick unbeschadet und wurde in die Veterinärmedizinische Klinik gebracht. Dort verendete der Schwan nun in der Nacht auf Mittwoch, wie orf.at berichtet.

Die Todesursache ist demnach noch unklar. Das Tier habe in der Nacht Blut erbrochen, die behandelnde Tierärztin geht von einer Bleivergiftung oder einem Trauma aus. Eine chirurgische Spülung des Magens soll Klarheit bringen. (red, 2.3.2016)

  • Symbolbild: Schwan, lebend.
    foto: apa/pleul

    Symbolbild: Schwan, lebend.

Share if you care.