Windows 10 "Redstone": Microsoft verbessert Systemoberfläche

2. März 2016, 15:30
25 Postings

Neue Builds mit optischen Anpassungen, großes Update soll im Sommer kommen

Seit einiger Zeit – genauer gesagt seit Build 14251 – ist für Vorabversionen von Microsoft Windows 10 eine neue "Ära" angebrochen. Denn nach "Threshold1" und "Threshold2" folgte damit "Redstone". Unter diesem Titel wird nun an einem großen Update für die Desktop- und Mobilversion im kommenden Sommer gearbeitet.

Mehr visuelle Änderungen

Neugierige Nutzer können sich aber auch schon dazwischen mit neuen Windows-Ausgaben versorgen lassen – vorausgesetzt, sie sind Windows Insider im Fast Ring. Sie dürfen sich in nächster Zeit darauf freuen, wieder mehr sichtbare Änderungen an ihrem System zu sehen. Damit folgt man auch einer Ankündigung von Windows-Manager Gabe Aul.

So reagieren etwa Livekacheln am Startscreen von Windows 10 Mobile beim Vergrößern und Verkleinern künftig mit einer entsprechenden, halbtransparenten Animation, schreibt Winbeta. Auch den Wechsel zwischen Sperrbildschirm und Login will Microsoft klarer gestalten.

Großes Update im Sommer

Primäres Entwicklungsziel von "Redstone" ist die Zusammenführung von Windows zu einer einheitlichen Plattform. Daher wurde in der letzten Zeit vor allem an seiner wichtigsten Komponente, dem "OneCore"-Kernel gearbeitet. Änderungen, die sich äußerlich kaum bemerkbar machten.

Im Sommer soll aus "Redstone" dann ein großes Update werden, das alle Änderungen auch für Nutzer außerhalb des Beta-Programms einpflegt. Bis dahin soll dann auch die "Advanced Threat Protection" des Windows Defender fertig sein. Diese ist für die Enterprise-Ausgabe des Desktop-Systems gedacht und soll dabei helfen, fortgeschrittene Angriffe zu erkennen.

Der Dienst greift dabei auf Informationen aller Clients über eine Cloudinfrastruktur zu und soll somit schnelleren Schutz gewährleisten. Laut Terry Myerson wird das Feature derzeit schon mit ausgewählten Kunden auf rund einer halben Million Systeme getestet. (gpi, 02.03.2016)

Share if you care.