Leicester lässt im Titelkampf Punkte liegen

1. März 2016, 23:08
158 Postings

Foxes müssen sich gegen West Bromwich mit 2:2 begnügen

Leicester – Spitzenreiter Leicester City hat am Dienstag im Kampf um den englischen Fußball-Meistertitel zwei wichtige Punkte liegen lassen. Gegen West Bromwich Albion kamen die Foxes zum Auftakt des 28. Spieltages nicht über ein 2:2 (2:1) hinaus. Tottenham Hotspur könnte nun am Mittwoch mit einem Sieg bei West Ham United die Tabellenführung übernehmen. Die Londoner liegen drei Punkte hinter Leicester, haben aber die klar bessere Tordifferenz.

Im King Power Stadium hatte Jose Rondon West Brom in der 11. Minute in Führung geschossen, danach sorgten Danny Drinkwater (30.) und Andy King (45.+1) für eine 2:1-Führung der Gastgeber. Doch Craig Gardner gelang nach der Pause der Ausgleich (50.). bescherte dem Tabellen-13. mit seinem Freistoß-Tor in der 50. Minute noch einen überraschenden Punktgewinn. Im Finish hatte West-Brom-Keeper Ben Foster gegen Wes Morgan, den als Aushilfsstürmer agierenden Defensivmann, den Sieg Leicesters verhindert. Christian Fuchs wurde in der 79. Minute ausgetauscht.

Nach einer spannenden Partie hatte Trainer Claudio Ranieri seiner Mannschaft applaudiert, die alles versucht hatte. Sowohl nach dem Rückstand wie auch nach dem Ausgleich (Keeper Schmeichel war chancenlos), hatte Leicester eine gute Reaktion gezeigt und mitnichten die Nerven weggeschmissen. Trotzdem bleibt Enttäuschung: aus den letzten drei Matches konnten nur vier Punkte mitgenommen werden.

Meister FC Chelsea feierte beim 2:1 (2:0) bei Norwich City den zweiten Auswärtssieg in vier Tagen und rückte vorerst bis auf fünf Punkte an den letzten Europacupplatz heran.

Everton schob sich mit einem 3:1 beim abgeschlagenen Schlusslicht Aston Villa zumindest vorübergehend am Lokalrivalen Liverpool (am Mittwoch gegen ManCity im Einsatz) vorbei auf Platz zehn. Viele Fans des Klubs aus Birmingham verließen in der zweiten Halbzeit aus Protest gegen die Vereinsführung das Stadion. (red/sid – 1.3. 2016)

  • Leicester-Keeper musste aus einem Freistoß den Ausgleich hinnehmen.
    foto: reuters/recine

    Leicester-Keeper musste aus einem Freistoß den Ausgleich hinnehmen.

Share if you care.