Südafrikas Präsident überstand Misstrauensantrag

1. März 2016, 18:21
2 Postings

Zuma durch Wirtschaftskrise zunehmend unter Druck

Kapstadt – Südafrikas Präsident Jacob Zuma hat am Dienstag nach hitziger Debatte ein Misstrauensantrag überstanden. Dank der überwältigenden Mehrheit seiner Partei ANC wurde der Antrag der Oppositionspartei Demokratische Allianz (DA) mit 225 zu 99 Stimmen abgeschmettert.

DA-Chef Mmusi Maimane nutzte die Debatte aber für scharfe Attacken: Dem Präsidenten sei es "nie darum gegangen, ein wohlhabenderes Südafrika zu schaffen, sondern einen wohlhabenderen Jacob Zuma".

Im Hintergrund des Misstrauensantrags steht die schwere Wirtschaftskrise Südafrikas. Die Arbeitslosigkeit liegt bei 25 Prozent, das Wachstum wird auf weniger als ein Prozent prognostiziert. Beobachter sehen das Land in der schwierigsten Lage seit dem Ende der Apartheid vor 22 Jahren. Der Präsident steht zudem wegen des Skandals um die exorbitant teure Renovierung seines Privathauses auf Steuerzahlerkosten und wegen Versuchen, unliebsame Minister durch Gefolgsleute zu ersetzen, massiv in der Kritik. (APA, 1.3.2016)

Share if you care.