DAX-Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap

1. März 2016, 14:13
posten

16 Prozent Chance unterhalb von 12.000 Punkten

Derzeit sieht es eher nicht danach aus, dass der DAX-Index in nächster Zeit wieder sein vor zehn Monaten verzeichnetes Allzeithoch bei 12.390 Punkten erreichen oder übertreffen wird. Zum aktuellen Zeitpunkt herrscht bei bullish eingestellten Anlegern vor allem die Markteinschätzung vor, dass der DAX auf seinem aktuellen Niveau Unterstützung findet und sich der vor wenigen Wochen verzeichnete Jahrestiefstand im Bereich von 8.750 Punkten als Unterstützung erweist.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass der DAX-Index nach seinem massiven Absturz zwar über Korrekturpotenzial verfügt, er aber die alten Höchstständen bis zum Jahresende 2016 nicht erreichen wird, könnte die Veranlagung in Reverse Bonus-Zertifikaten interessant sein.

15,71% Chance, 24,58% Sicherheit

Das Goldman Sachs-Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap auf den DAX-Index mit Barriere bei 12.000 Punkten, Bonuslevel und Cap bei 9.600 Punkten, Reverselevel bei 12.700 Punkten, BV 0,01, Bewertungstag 16.12.16, ISIN: DE000GL5NUY8, wurde beim DAX-Stand von 9.632 Punkten mit 26,77 – 26,79 Euro gehandelt.

Wenn der DAX-Index bis zum Bewertungstag niemals die Barriere bei 12.000 Punkten berührt oder überschreitet, dann wird das Reverse Bonus-Zertifikat am 21.12.16 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 31 Euro zurückbezahlt. Dieser Betrag errechnet sich aus der Differenz zwischen dem Reverselevel und dem Bonuslevel unter Berücksichtigung des Bezugsverhältnisses von 0,01. Somit ermöglicht dieses Zertifikat bis zum Jahresende einen Ertrag von 15,71 Prozent, wenn der DAX bis zum Bewertungstag niemals um mindestens 24,58 Prozent zulegt.

Berührt der DAX-Index die Barriere, dann wird der Rückzahlungsbetrag ermittelt, indem der am Bewertungstag aktuelle Aktienkurs vom Reverselevel von 12.700 Euro subtrahiert wird. Demnach wird die Rückzahlung des Zertifikates nach der Barriereberührung bei einem Indexstand von beispielsweise 11.000 Punkten mit 17,00 Euro erfolgen. Notiert der DAX-Index am Bewertungstag oberhalb des Reverselevels, dann erleiden Anleger den Totalverlust des Kapitaleinsatzes.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Reverse Bonus-Zertifikat mit Cap auf den DAX-Index können Anleger in den nächsten zehn Monaten bei einem bis zu 24,58-prozentigen Indexanstieg einen Ertrag von beachtlichen 15,71 Prozent erzielen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf des DAX-Index oder von Anlagezertifikaten auf den DAX-Index dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.