Baron Coes langer Atem

1. März 2016, 11:19
1 Posting

Problembeladener Chef der Leichtathletik gastierte in Wien. Coes: "Wir befinden uns auf einer Reise"

Wien – Gianni Infantino steht vor einer Aufgabe, an der sich Sir Sebastian Coe schon seit einem halben Jahr abarbeitet. Der neue Präsident des Fußballweltverbandes (Fifa) hätte wohl auf seine Sparte gemünzt ähnlich gesprochen wie der Chef des nicht minder durch Skandale besudelten Weltleichtathletikverbandes (IAAF) am Montagabend in Wien. "Wir befinden uns auf einer Reise. Am Ende dieser Reise sollen die Menschen wieder Vertrauen in die Leichtathletik und in die Athleten haben. Auf dieses Vertrauen haben wir kein Recht, das müssen wir uns verdienen", sagte also der zweimalige Olympionike im Mittelstreckenlauf, der Olympia 2012 in seiner Heimatstadt London bravourös organisiert hat und jetzt, als Insider, den Augiasstall IAAF ausmisten soll.

Dafür reist der 59-jährige Baron Coe unermüdlich duch die Welt. In Wien machte er anlässlich der Austrian Athletics Awards Station, bei denen 5000-m-WM-Finalistin Jennifer Wenth aus Niederösterreich und der oberösterreichische Weltranglistenfünfte im Diskuswerfen, Lukas Weißhaidinger, als Österreichs Leichtathleten 2015 ausgezeichnet wurden.

Coe, das versicherte auch Europas Leichtathletikboss Svein Arne Hansen aus Norwegen, wird zugetraut, die älteste Olympiasparte wieder auf den rechten Weg zu führen. Sollbruchstellen gibt es ohne Ende. Mitte März beschäftigt sich etwa das IAAF-Council mit der Frage, ob Russlands im Dopingsumpf steckende Leichtathletik – wie eigentlich undenkbar – von Olympia in Rio de Janeiro ausgesperrt bleiben soll. Nicht weniger brisant ist Hansens Idee, mehr Meetings unter Ausschluss nichteuropäischer Sportler zur veranstalten, um Talente auch abseits der afrikanischen Dominanz im Mittel- und Langstreckenlauf zu pflegen. Ende der Woche ist Coe beim afrikanischen Verband in Kamerun. Dort wird man Hansens Idee nicht lustig finden. Der einst begnadete Londoner Läufer braucht einen langen Atem. (lü, 1.3.2016)

  • Sebastian Coe im feinen Zwirn.
    foto: apa/schlager

    Sebastian Coe im feinen Zwirn.

Share if you care.