Neue Mac-Malware Indiz für Rückkehr des "Hacking Teams"

1. März 2016, 10:19
posten

Wäre erste neue Schadsoftware nach spektakulärem Hack vergangenen Juli

Offenbar ist das italienische Spionageunternehmen "Hacking Team" wieder zurück: Sicherheitsforscher entdeckten eine neue Malware für Mac, die in großen Teilen ihres Codes auf ältere "Hacking Team"-Entwicklungen zurückgreift. Nach einem massiven Cyberangriff vergangenen Juli hatte sich das "Hacking Team", das Überwachungssoftware an Regierungen liefert, zurückgezogen. Durch die Offenlegung zahlreicher Entwicklungen nach dem Angriff waren die Programme relativ unbrauchbar geworden.

"Immer noch am Leben"

Ein Encrpytion Key der neuen Malware datiert jedoch auf Mitte Oktober. "Das HackingTeam ist noch immer am Leben, aber sie sind immer noch dieselben Vollidioten, die uns durch den Leak präsentiert wurden", schreibt der Sicherheitsforscher Pedro Vilaca, der die neue Malware analysiert hat. Allerdings ist die Schadsoftware insofern durchaus gefinkelt, als sie sich relativ gut vor Virenscannern und anderen Sicherheitsprogrammen verstecken kann.

Wie Ars Technica anmerkt, kann das Schadprogramm aber durchaus auch aus der Feder von Nachahmern stammen, die für die Entwicklung auf die durch Leaks veröffentlichten Quellcodes zurückgegriffen haben. Ein Hoax ist die neue Malware definitiv nicht – denn sie kommuniziert mit aktiven Command&Control-Servern. (red, 1.3.2016)

  • Das Hacking Team war vergangenen Juli massiv angegriffen worden
    foto: ap/cheung

    Das Hacking Team war vergangenen Juli massiv angegriffen worden

Share if you care.