Tsipras: EU-Kontrollore könnten bald zurückkehren

1. März 2016, 08:40
3 Postings

Griechischer Premier strebt rasches Überprüfungs-Ende an, um Gespräche über weitere Finanzhilfen beginnen zu können

Athen – Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras setzt auf eine baldige Rückkehr der EU-Experten zur Überprüfung des Reformprogramms. Nach seiner Einschätzung könnten die Kontrollore innerhalb der nächsten zehn Tage nach Griechenland zurückkehren, sagte Tsipras am Dienstag in einem Fernseh-Interview.

Tsipras, der nur über eine knappe Mehrheit im Parlament verfügt, strebt eine rasche Beendigung der Überprüfung an, um in Verhandlungen über weitere finanzielle Hilfen der Geldgeber eintreten zu können.

Ermahnung

Die EU-Kommission hatte die griechische Regierung in der vergangenen Woche auch mit Blick auf die Flüchtlingskrise zur raschen Umsetzung der Reformen aufgefordert. Gerade wegen anderer Herausforderungen sei es sehr wichtig, dass Griechenland seine Verpflichtungen aus dem dritten Rettungsprogramm erfülle, sagte der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis.

EU-Kommission, Europäische Zentralbank und Internationaler Währungsfonds nehmen die Reformmaßnahmen unter die Lupe, die mit den Geldgebern im vergangenen Sommer vereinbart wurden. Dem Abschluss der ersten Prüfrunde kommt eine besondere Rolle zu. Von einem positiven Befund und Schuldenerleichterungen für das Land hängt ab, ob sich auch der IWF an dem Kreditpaket im Volumen bis zu 86 Milliarden Euro beteiligen wird. (APA/Reuters, 1.3.2016)

Share if you care.