Jihadisten-Prozess für mindestens sechs Monate vertagt

29. Februar 2016, 18:28
9 Postings

Verteidigung beantragte weitere Zeugen, Übersetzung von bosnischen Reden und ergänzendes Gutachten

Graz – Der Prozess rund um den islamischen Prediger Mirsad O. und Mucharbek T. ist am Montagabend vertagt worden. Den meisten Anträgen der Verteidiger wurde stattgegeben, nun sollen weitere Zeugen gehört werden. Ein ergänzendes Gutachten sowie die Übersetzung der bosnischen Reden wird auch in Auftrag gegeben.

Abgelehnt wurde lediglich der Antrag, ein psychologisches Gutachten über jenen Belastungszeugen, der maskiert ausgesagt hatte, in Auftrag zu geben. Außerdem soll versucht werden, die Tatumstände näher zu klären. Die Fortsetzung soll frühestens in sechs Monaten stattfinden. (APA, 29.2.2016)

Share if you care.