Zwei Österreicher auf Urlaubsreisen vermisst

29. Februar 2016, 15:49
2 Postings

Politologe auf Kap Verde und Frau in Australien verschwunden

Praia/Canberra – Zwei Österreicher sind auf ihren Urlaubsreisen verschwunden. Auf der Kapverdischen Insel Santo Antão wird ein Wiener Politologe vermisst, wie das Außenministerium einen Bericht der Tageszeitung "Heute" bestätigte, in Australien eine 50-Jährige, schreibt der "Kurier". Beide waren in teilweise unwegsamem Gelände unterwegs.

Der 68-jährige Menschenrechtsexperte verschwand bereits Ende Jänner spurlos. Laut "Heute" wollte der Autor auf der Insel Ruhe finden und ein Buch fertig schreiben. Sein Hotelzimmer schien verlassen, seinen Koffer und seine Papiere ließ er zurück. Die Botschaft in Lissabon ist mit der Ehefrau sowie mit den lokalen Polizeibehörden in Kontakt, berichtete das österreichische Außenministerium.

50-Jährige in Australien vermisst

Die 50-Jährige ist nach Angaben der Zeitung "Brisbane Times" seit Sonntag früh in Australien verschwunden. Zu dem Zeitpunkt brach sie zum Sandsteinberg Uluru, früher Ayers Rock genannt, auf. Familienmitglieder, die in Australien leben, machten sich Sorgen, weil die 50-Jährige ihr Mobiltelefon zurückgelassen und auch nur beschränkten Zugang zu Geld habe, berichtete die örtliche Polizei. (APA, 29.2.2016)

Share if you care.