DiCaprios langer Weg zum Oscar: War "The Revenant" die Auszeichnung wert?

Umfrage29. Februar 2016, 13:47
99 Postings

In der Nacht auf Montag war es endlich so weit: Leonardo DiCaprio wurde als bester Hauptdarsteller in "The Revenant" mit dem Oscar ausgezeichnet. Zu Recht? Oder gab es Rollen, für die er es eher verdient hätte?

Vor Begeisterung ausgerastet ist er eher nicht. Dabei hätte eine etwas exaltiertere Performance neues Material für Leo-Memes nach sich ziehen können.

Leonardo DiCaprio jedoch entschied sich für eine gefasste und pointierte Variante der Dankesrede, als er in der Nacht auf Montag im gefühlt 25. Anlauf den Oscar als bester Hauptdarsteller für seine Rolle in "The Revenant" entgegennahm. In Wirklichkeit war es natürlich erst die sechste Nominierung, und sicherlich gibt es traurigere Lebensgeschichten. Die Medien zeichneten in den letzten Wochen allerdings ein tragikomisches Bild von der Beziehung zwischen Leo und der kleinen goldenen Statue.

Erleichterung von Hollywood bis in den Pott

Jetzt können wir uns jedenfalls alle beruhigen. Das Schicksal des ewigen Talents wurde abgewendet, die Sehnsucht nach dem Gipfel des Schauspielerolymps gestillt. Aufatmen von den Hollywood Hills bis nach Oer-Erkenschwick. Apropos: "Bravo"-Leserinnen aus den 90ern erinnern sich vielleicht an die verwackelten Bilder von Oma Helene Indenbirken aus dem Ruhrpott. Vermutlich ist das auch die Zielgruppe, die schon 1997 die Däumchen drückte, als Leo für seine Rolle in "Titanic" den Oscar nicht gewann.

Damals, als DiCaprio zwischen Teenieschwarm und Charakterdarsteller pendelte, war das immerhin schon die zweite Nominierung nach seiner Rolle als geistig behinderter Arnie in "Gilbert Grape". So gesehen ist der Mann zwar noch jung, das Warten auf den Oscar hat sich aber tatsächlich gezogen.

So viele gute Rollen – welche war die beste?

Ob als moderner Romeo in "William Shakespeares Romeo + Julia" oder als Erfinder Howard Hughes in "The Aviator": Kritik und Publikum sind so gut wie immer auf DiCaprios Seite. Ein hervorragender Schauspieler ist er allemal, aber war der "Revenant" wirklich oscarwürdig? Oder musste die Geschichte der Sehnsucht nach der höchsten Hollywood-Auszeichnung nun einfach mit Happy End fertigerzählt werden? Welche ist Ihrer Meinung nach wirklich die beste Rolle, welche die beste schauspielerische Leistung DiCaprios? (jmy, 29.2.2016)

  • Was lange währt, wird endlich gut.
    foto: apa/afp/angela weiss

    Was lange währt, wird endlich gut.

Share if you care.