Insider: Nintendo NX so stark wie Xbox One und mit Forcefeedback-Controller

29. Februar 2016, 11:13
153 Postings

Gerüchte um nächste Konsole des Herstellers mehren sich – EA angeblich Schlüsselpartner

Nintendos nächste Spielkonsole NX soll in etwa so leistungsstark werden wie die Xbox One, eine Vernetzung mit Smartphones ermöglichen und kabellos am Fernseher angeschlossen werden.

Das geht zumindest aus einem bisher nicht bestätigten Bericht eines Insiders namens Geno hervor, der in den vergangenen Jahren bereits korrekte Angaben zur Spielkonsole PS4 durchsickern ließ.

Kabellose Anbindung

Wie die Seite Dual Pixels meldet, soll es sehr einfach sein, für das Betriebssystem der NX zu entwickeln. Die Vergleichbarkeit mit der XBO komme zudem Portierungen bestehender Spiele zugute. Offenbar will es Nintendo Drittherstellern so leicht wie möglich machen, neben PC, PS4 und XBO auch für die NX zu produzieren.

Das neue Betriebssystem weise zudem zahlreiche Schnittstellen zu externen Geräten auf. Via Bluetooth solle man etwa Smartphones koppeln können, um während der Nutzung Anrufe entgegennehmen und Textnachrichten beantworten zu können, ohne sich vom Bildschirm abwenden zu müssen.

Neue Tricks

Ebenso kabellos soll die Übertragung des Bildsignals von der Konsole zum Fernseher erfolgen. Nintendo habe dafür die Streaming-Technologie des Wii-U-Gamepads weiterentwickelt. Ein dazugehöriger HDMI-Dongle solle an jedem HDMI-tauglichen Bildschirm angesteckt werden können.

Wie der Controller genau aussehen wird, wurde nicht verraten. Allerdings habe Nintendo diesmal ein haptisches Feedbacksystem in die Analogsticks integriert, wodurch diese passend zur Spielszene Widerstand bei der Steuerung leisten.

Designkreuzung

Vage Angaben macht Geno zudem zum Design der NX. Angeblich sehe sie aus wie eine Kreuzung aus Nintendo-Konsole und etwas, das Samsung produzieren würde.

Besonderes Augenmerk lege Nintendo auf Konnektivität und soziale Funktionalitäten, die über Augmented-Reality-, Multiplayer- und Street-Pass-Features hinausgehen. Das Spiel "Pokemon Go" sei ein gutes Beispiel dafür, was die NX für Social Gaming leisten werde.

Start bereits 2016

Unterdessen mehren sich die Gerüchte, wonach die NX nicht nur dieses Jahr vorgestellt, sondern auch noch auf den Markt kommen soll. Ein Neo-GAF-Nutzer namens Trevelyan9999 will aus Unternehmskreisen erfahren haben, dass das neue und ursprünglich bereits 2015 für die Wii U geplante Action-Adventure "The Legend of Zelda" mit dem Launch Ende 2016 ein Starttitel für die NX sein wird.

Wie die Seite Nintendo Life berichtet, soll sich Nintendo besonders um die Unterstützung von großen Drittherstellern kümmern. Ein Schlüsselpartner solle Electronic Arts werden. Vor allem die erfolgreichen Sportspiele "Fifa" und "Madden NFL" seien wichtig für Nintendo. So habe der Konzern bereits Dev-Kits erhalten, im März sollen einige Treffen zwischen den Unternehmen stattfinden, um die Partnerschaft zu besiegeln.

Nichts bestätigt

Wenngleich viele dieser Angaben vorangegangene Branchenberichte bekräftigen, handelt es sich bei allen neuen Informationen um unbestätigte Meldungen. Offiziell wurde bisher nur bestätigt, dass Nintendo die NX dieses Jahr vorstellen wird. Wie schon bei anderen Konsolen ist es nicht ungewöhnlich, dass in den Monaten vor der Enthüllung vermehrt Details durchsickern, da auch immer mehr externe Firmen und Hersteller in die Produktpläne eingebunden werden. (zw, 29.2.2016)

  • Die Nintendo NX soll die Funktechnologie der Wii U weiterführen.
    foto: nintendo

    Die Nintendo NX soll die Funktechnologie der Wii U weiterführen.

Share if you care.