Steirische Prügger Bau erneut insolvent

29. Februar 2016, 10:40
posten

Teilquote wurde nicht überwiesen

Frohnleiten – Die steirische Baufirma Prügger Bau aus Frohnleiten ist wieder insolvent. Wie der Alpenländische Kreditorenverband am Montag mitteilte, konnte die letzte Teilquote nicht beglichen werden, weshalb die Altforderungen wieder auflebten. Rund 40 Dienstnehmer sind von der neuerlichen Pleite betroffen. Ursache soll eine verzögerte Zahlung eines Geschäftspartners sein.

Im Oktober 2014 war der Sanierungsplan von den Gläubigern angenommen worden. Forderungen in der Höhe von 7,5 Millionen Euro wurden anerkannt. Die Gläubiger erhielten damals eine 30-prozentige Quote, davon zehn Prozent sofort in bar. Die zweite Teilquote wurde aber nicht überwiesen.

Der aktuelle Vermögensstatus müsse erst erhoben werden, aber die Verbindlichkeiten belaufen sich zumindest auf 2,5 Millionen Euro. Die Aktiva beliefen sich im Oktober 2014 auf 4,1 Millionen Euro, ob sich seither etwas geändert hat, müsse ebenfalls erst geprüft werden. Ob eine Fortführung möglich ist, blieb vorerst offen. Laut Geschäftsführung soll die Auftragslage aber gut sein. Ein neuer Sanierungsplan ist angedacht. (APA, 29.2.2016)

Share if you care.