Baufahrzeug im Bahnhof St. Veit in Kärnten entgleist

29. Februar 2016, 10:37
2 Postings

Schienenersatzverkehr voraussichtlich bis Mittwoch auf Verbindungen nach Klagenfurt und Feldkirchen

St. Veit – Im Hauptbahnhof der Kärntner Bezirksstadt St. Veit ist am Montag kurz nach 7.00 Uhr ein mehr als 160 Tonnen schweres Baufahrzeug entgleist. Der Bahnverkehr im Raum St. Veit musste daher eingestellt werden. Die Sperre wird voraussichtlich bis Mittwochabend dauern, teilte ein ÖBB-Sprecher mit. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Für die Verbindungen nach Klagenfurt und Feldkirchen wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Fahrgäste müssen mit Verspätungen bis zu 90 Minuten rechnen.

Bei einer Verschubfahrt waren drei Drehgestelle des Baufahrzeugs aus den Schienen gesprungen. Dabei wurden Gleise und mehrere Weichen stark beschädigt. Die ÖBB haben zur Behebung des Problems Spezialkräne angefordert. (APA, 29.2.2016)

Share if you care.