Was am Ende von einer Wiener Bim übrig bleibt

Ansichtssache29. Februar 2016, 15:06
345 Postings

Das Ende einer Ära: 40 Jahre lang fuhr der Straßenbahntriebwagen der Type E1 durch die österreichische Hauptstadt. Jetzt ist er nicht mehr zeitgemäß. Die Wiener Linien werden in den kommenden Jahren schrittweise auf barrierefreie Niederflurstraßenbahnen umrüsten.

Die Nummer 4797 hat nun als "Vorreiter" ihren Weg zum Schrottplatz angetreten. Nachdem diverse Ersatzteile für die noch in Betrieb befindlichen "Kollegen" ausgebaut wurden, wurde die acht Tonnen schwere Garnitur geschreddert. (red, 29.2.2016)

foto: wiener linien / thomas jantzen
1
foto: wiener linien / thomas jantzen
2
foto: wiener linien / thomas jantzen
3
foto: wiener linien / thomas jantzen
4
foto: wiener linien / thomas jantzen
5
foto: wiener linien / thomas jantzen
6
foto: wiener linien / thomas jantzen
7
foto: wiener linien / thomas jantzen
8
foto: wiener linien / thomas jantzen
9
Share if you care.