Facebook räumt Live-Streaming oberste Priorität ein

29. Februar 2016, 10:09
posten

Videoübertragung in Echtzeit ist für Zuckerberg eine "Obsession", sagen Facebook-Insider

Facebook prescht mit aller Kraft in den Bereich des Livestreaming vor. In Kürze sollen Android-Nutzer in mehr als 30 Ländern die Möglichkeit bekommen, ihre Eindrücke in Echtzeit mit Freunden zu teilen – bislang war das iPhone-Nutzern in den USA und verifizierten Accounts vorbehalten. Laut Facebook-Insidern, die re:code zitiert, soll Facebook-Chef Mark Zuckerberg eine wahre "Obsession" mit Livestreaming entwickelt haben.

Twitter zieht mit Periscope mit

Das ergibt Sinn, weil diese für lange Verweildauer sorgen und noch mehr Inhalte und somit Daten in Richtung Facebook spülen. Bislang hatte Facebook seine Expansion auf Videos ausgerichtet, Livestreaming nimmt diese Sparte gleich mit. Die Konkurrenz schläft allerdings nicht: Twitter feiert mit dem nahestehenden, aber nicht komplett in Twitter integrierten Periscope große Erfolge. Dessen CEO darf nun in Twitters Topmanagement-Team mitwirken. (red, 29.2.2016)

  • Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll ein großer Anhänger des Live-Streamings sein
    foto: apa/dpa/nyfield

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll ein großer Anhänger des Live-Streamings sein

Share if you care.