Der FC Barcelona kann nicht mehr verlieren

28. Februar 2016, 22:38
44 Postings

Katalanen gewinnen auch gegen Sevilla und machen einen weiteren großen Schritt Richtung Meisterschaft

Barcelona – Mit dem 34. Pflichtspiel nacheinander ohne Niederlage hat der FC Barcelona in Spanien einen Rekord seines ewigen Rivalen Real Madrid eingestellt. Der Champions-League-Sieger gewann am Sonntag gegen FC Sevilla 2:1 und egalisierte die Bestmarke von Real aus der Saison 1988/89.

Durch den Erfolg über Europa-League-Titelträger Sevilla liegt Barcelona als Spitzenreiter in der spanischen Fußball-Meisterschaft acht Punkte vor Atletico Madrid und sogar zwölf vor Real. Lionel Messi (31.) mit einem herrlichen Freistoß und Gerard Pique (48.) sorgten nach dem Rückstand durch Vitolo (20.) für den neunten Liga-Sieg in Serie.

Im Hinspiel am 3. Oktober 2015 in Sevilla hatte Barcelona die bisher letzte Niederlage in einem Pflichtspiel hinnehmen müssen.

Valencia kassiert wieder

Schon zuvor hatte Valencia nach zwei erfolgreichen Wochen mit Liga-Siegen über Granada und Espanyol Barcelona sowie den 6:0- und 4:0-Kantersiegen in der Europa League gegen Rapid wieder eine bittere Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Gary Neville musste gegen Athletic Bilbao durch drei Gegentore zwischen der 74. und 80. Minute eine 0:3-Heimpleite einstecken.

Valencia, das vor der kleinen Erfolgsserie zwölf Spiele hintereinander sieglos gewesen war, liegt damit weiter nur auf Platz zwölf der Primera Division. Athletic Bilbao ist übrigens auch Valencias Gegner im Achtelfinale der Europa League. (APA, 28.2.2016)

  • Immer weiter.
    foto: apa/afp/josep lago

    Immer weiter.

Share if you care.