Saudis halten riesiges Militärmanöver ab

28. Februar 2016, 16:18
41 Postings

Zwanzig Staaten beteiligt – "Donner des Nordens" soll Kräfte gegen den "Terrorismus" bündeln

Riad – In Saudi-Arabien hat ein großes Militärmanöver mit Beteiligung von 20 Staaten begonnen. Die staatliche Nachrichtenagentur SPA sprach am Sonntag von einem der größten Militärmanöver der Welt. Die Übung "Donner des Nordens", deren Dauer nicht angegeben wurde, soll demnach dazu dienen, die Kräfte im Kampf gegen den "Terrorismus" zu bündeln.

An dem Manöver, das am Samstag im Nordosten Saudi-Arabiens begann, sind Bodentruppen, Marine und Luftwaffe beteiligt. Zu den Teilnehmerstaaten gehören Pakistan, Malaysia, die Türkei, Ägypten, Marokko, Sudan, Senegal und fünf arabische Golf-Staaten.

Saudi-Arabien steht an der Spitze einer Militär-Koalition, die seit dem März 2015 gegen schiitische Aufständische, die Houthi-Rebellen, im Jemen kämpft. Darüber hinaus beteiligt sich Saudi-Arabien an der internationalen Koalition zum Kampf gegen die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) im Irak und in Syrien. Am Freitag verlegte Saudi-Arabien vier F-15-Kampfjets für den Kampf gegen den IS in die Türkei. Die Regierung in Riad erklärte ihre Bereitschaft, auch Bodentruppen nach Syrien zu schicken. (APA, 28.2.2016)

Share if you care.