Luftschläge in Aleppo trotz Feuerpause

28. Februar 2016, 10:19
195 Postings

Regimegegner: Russische Jets flogen Angriff auf sechs Städte

Aleppo/London/Moskau – Trotz der ausgerufenen Feuerpause in Syrien haben Kampfflugzeuge am Sonntag sechs Orte in der Provinz Aleppo angegriffen. Entsprechende Angaben der oppositionsnahen Beobachtungsstelle für Menschenrechte wurden von Regimegegnern vor Ort bestätigt. Letzte sprachen von russischen Maschinen, die Beobachtungsstelle machte hingegen keine Angaben über ihre Herkunft.

Friedensprozess

Die Außenminister Russlands und der USA, Sergej Lawrow und John Kerry, hatten sich am Samstag in einem Telefonat erfreut über das Inkrafttreten einer Waffenruhe im Bürgerkriegsland Syrien geäußert. "Die Chefdiplomaten haben das Inkrafttreten der Feuerpause in Syrien begrüßt", teilte das Außenministerium in Moskau am Samstag mit.

In ihrem Telefongespräch erörterten Lawrow und Kerry demnach auch "die Perspektiven für die Wiederaufnahme des Verhandlungsprozesses für Frieden zwischen den Syrern im Rahmen der internationalen Syrien-Unterstützergruppe.

Zweiwöchige Waffenruhe

Die zweiwöchige Waffenruhe war am Freitagabend um 23.00 Uhr MEZ in Kraft getreten. Davon ausgenommen sind Jihadistengruppen wie der "Islamische Staat" (IS), die Al-Kaida-nahe Al-Nusra-Front und mit ihr verbündete islamistische Milizen. In Gebieten, in denen Jiahdisten präsent sind, gingen die Kämpfe daher weiter, ansonsten wurde die Waffenruhe am Samstag weitgehend eingehalten.

Kurz vor dem offiziellen Inkrafttreten der Waffenruhe am Freitag um 23.00 Uhr (MEZ) hatten die Vereinten Nationen unter Bedingungen eine Fortsetzung der Friedensverhandlungen für das Bürgerkriegsland am 7. März angekündigt. Als Voraussetzungen nannte der UN-Sondergesandte Staffan de Mistura, dass die unter UN-Vermittlung vereinbarte Feuerpause eingehalten werde und dass weitere Hilfslieferungen ermöglicht würden. Die jüngsten Friedensgespräche in Genf waren Anfang Februar ausgesetzt worden.

In dem seit fast fünf Jahren andauernden Bürgerkrieg in Syrien wurden nach UN-Angaben bereits 270.000 Menschen getötet. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung floh vor den Kämpfen. (APA, 27.2.2016)

Share if you care.