Facebook weitet Live-Streaming-Funktion aus

27. Februar 2016, 12:31
2 Postings

Erstmals für Android verfügbar – mehr User sollen Feature nutzen können

2015 gestartet, weitet Facebook die hauseigene Live-Videostreaming-Funktion aus. Erstmals können auch Android-Nutzer auf der Social-Media-Plattform streamen. Bislang war dies nur mit einem iOS-Gerät möglich. Zudem sollen künftig mehr Nutzer ihre Erlebnisse auf der Plattform mittels Live-Stream teilen können.

Nur in den USA

Ein Haken hat die Sache jedoch: Die Funktion für Android ist anfangs auf die USA beschränkt. Hierbei will Facebook aber nachbessern. iOS-Nutzer haben hier den Vorzug, User aus mehr als 30 Ländern können mittlerweile Live-Streams starten. Verfolgt werden können diese Videos mittlerweile auf der ganzen Welt.

Anfangs für Promis

Zum Start war die Live-Streaming-Funktion auf Prominente und verifizierte Personen beschränkt. Als Ottonormalnutzer konnte man die Videos mit einem "Gefällt mir" oder Posting kommentieren. Zu den ersten Promis zählten die Tennisspielerin Serena Williams und Schauspieler Dwayne "The Rock" Johnson. (red, 27.02.2016)

  • Facebooks Live-Streaming-Funktion ist nun auch für Android-Nutzer verfügbar. Allerdings nur in den USA.
    foto: facebook

    Facebooks Live-Streaming-Funktion ist nun auch für Android-Nutzer verfügbar. Allerdings nur in den USA.

Share if you care.