Kleineres iPhone: Apple löst sich beim Namen von eigener Tradition

27. Februar 2016, 12:02
153 Postings

Kurz vor Vorstellung soll die Nummer aus dem Namen des iPhones gestrichen worden sein

Apple soll kurz davor stehen, ein kleineres iPhone vorzustellen. Am 15. März hat der IT-Konzern bereits einen Event eingeplant, bei dem das Gerät vorgestellt werden soll. Kurz davor hat Apple sich wohl zu einer Änderung durchgerungen. Anfangs hieß es, dass das kleinere iPhone "iPhone 5se" heißen soll, nun hat der Konzern laut 9to5Mac die Zahl aus dem Namen gestrichen.

Kunden sollen nicht verwirrt werden

Das Gerät soll demnach "iPhone SE" heißen – ein Novum, da Apple bei seinen Smartphones bisher immer Nummern im Namen integrierte. Der Schritt soll darauf zurückzuführen sein, dass man die eigenen Kunden nicht verwirren wollte. Das iPhone SE soll den Platz des iPhone 5S einnehmen, das bereits 2013 vorgestellt wurde.

Sonstiges zum kleineren iPhone

Zum Smartphone selbst ist bereits einiges bekannt: Das Display soll vier Zoll groß und designtechnisch sehr dem iPhone 5S nachempfunden sein. Unter der Haube findet sich Apples A9-Prozessor, ein M9-Chip für Fitness-Tracking, eine 8-Megapixel-Kamera, ein NFC-Chip für Apple Pay und sämtliche WLAN- und Mobildaten-Hardware, die auch im iPhone 6S zu finden ist. Das Startmodell soll mit 16 Gigabyte Speicherplatz auskommen. Wem das nicht reicht, kann auf das teurere Modell mit 64 Gigabyte zurückgreifen. (red, 27.02.2016)

  • Apple soll am 15. März ein kleineres iPhone vorstellen und dabei kurzfristig eine Namensänderung vorgenommen haben.
    foto: reuters/rehle

    Apple soll am 15. März ein kleineres iPhone vorstellen und dabei kurzfristig eine Namensänderung vorgenommen haben.

Share if you care.