Schokoriegel, der

27. Februar 2016, 09:00
41 Postings

Der Schokoriegel hat es international in die Schlagzeilen geschafft, wenn auch nicht aus dem erfreulichsten aller Anlässe. Nachdem diverse Spezialitäten aus dem Hause Mars durch Plastikteilchen verunreinigt worden waren, rät der Konzern dringend an, die Naschschublade zu entriegeln.

Die riegelförmige Zubereitung von Schokolade ist eine ursprünglich belgische Erfindung und reiht sich nahtlos in das Arsenal kulinarischer Versuchungen ein, das schon manchem Brüsseler Parlamentarier oder Korrespondenten ein paar Kilo Zusatzhüftgold auf den Leib gezaubert hat.

Auf Französisch heißt das insulintreibende Zuckerwerk "barre de chocolat" oder "barre chocolatée"; englisch "candy bar" oder "chocolate bar". Ob beim Verzehr eines deutschen "Riegels" lediglich Assoziationen mit einem metallenen Verschlussteil oder auch solche mit einem Kraftlackel geweckt werden, ist wohl von Naschkatze zu Naschkatze (von Naschkater zu Naschkater) verschieden (das vom Riegel abgeleitete Adjektiv "riegelsam" ist in Bayern und Österreich beheimatet und bedeutet "vital", "rührig", "kräftig").

Einen Sonderweg bei der Benennung ihrer Schoggi sind die Schweizer gegangen: Dort heißen die Riegel nämlich nicht Riegel, sondern "Prügeli".

Wie überall in der avancierten Warenwelt haben wir es auch bei Schokoriegeln mit einer verwirrenden Sortenvielfalt zu tun. Wer bei Mars oder Milky Way ans Weltall denkt, unterliegt einem Irrtum: Mars ist nicht der Name des Planeten, sondern jener des amerikanischen Riegelahnherrs Frank Clarence Mars, während der Namensgeber von Milky Way nicht die Milchstraße war, sondern ein Milkshake.

Selbsterklärend (und unoriginell) ist der Name des nussgefüllten Nuts-Riegels; das rätselhaftere Snickers (to snicker: kichern, wiehern) kommt vom gleichnamigen Lieblingspferd der Familie Mars.

Wer nach extravaganteren Sorten Ausschau hält, kann dies auf www.schoko-riegel.com tun. Dort findet sich auch entlegeneres Riegelmaterial wie Bubu Lubu (Mexiko), Knusper-Salmiak soft (Österreich) oder Pääsiäispatukaa (Finnland). (Christoph Winder, 27.2.2016)

  • Mars ist nicht der Name des Planeten, sondern jener des amerikanischen Riegelahnherrs Frank Clarence Mars.
    foto: reuters / stefan wermuth

    Mars ist nicht der Name des Planeten, sondern jener des amerikanischen Riegelahnherrs Frank Clarence Mars.

Share if you care.