Nächster Versuch: Gebärmutter-Transplantation

26. Februar 2016, 09:39
1 Posting

Durch diesen Eingriff sollen Frauen die Möglichkeit bekommen, mit eigenen Eizellen schwanger zu werden

2014 brachte eine Frau in Schweden erstmals ein Baby zur Welt, nachdem sie sich zuvor einer Gebärmutter-Transplantation unterzogen hatte. Auf diesen Erfolg hoffen nun auch jene US-Chirurgen, die sich kürzlich ebenfalls an den komplizierten Eingriff gewagt haben.

Wie die Cleveland Klinik im Bundesstaat Ohio mitteilte, verlief die neunstündige Operation erfolgreich. Die 26-jährige Patientin sei wohlauf. Die verpflanzte Gebärmutter stammte von einer verstorbenen Organspenderin.

Einzelheiten wollen die behandelnden Ärzte in der kommenden Woche bekannt geben. Mit dem Verfahren der Gebärmutter-Transplantation soll es der Patientin ermöglicht werden, mit eigenen Eizellen schwanger zu werden. In Schweden hatte im September 2014 erstmals eine Frau nach einer Gebärmutter-Transplantation ein Baby geboren.

Bis dahin waren die Eingriffe nie erfolgreich gewesen: Eine erste Gebärmutter-Transplantation schlug 2000 in Saudi-Arabien fehl, auch ein zweiter Versuch in der Türkei im Jahr 2011 war letztlich nicht erfolgreich, weil die Schwangerschaft in der sechsten Woche scheiterte. (APA, 26.2.2016)

Share if you care.