Russischer Regierungsgegner Nawalny getortet

25. Februar 2016, 15:27
105 Postings

Laut eigenen Angaben in seinem Büro mit Torten beworfen – Blogger gibt Putin die Schuld

Moskau – Unbekannte haben am Donnerstag eine Kuchen-Attacke auf den russischen Oppositionellen Alexej Nawalny verübt. "Zwei Clowns haben mir zwei Torten ins Gesicht geworfen und sind dann geflohen", schrieb Nawalny auf dem Fotodienst Instagram und veröffentlichte ein Bild, auf dem ihm Buttercreme an Nase, Bart und Schultern klebt. Der Vorfall soll sich vor seinem Büro zugetragen haben.

Nawalny deutete an, bei den Clowns könnte es sich um Handlanger des russischen Präsidenten Wladimir Putin gehandelt haben. "Der Kreml ist so stark und Putin so populär, dass es nur Torten braucht, um ihnen im Kampf gegen die Opposition zu helfen," kommentierte er.

Der Jurist und Blogger bekämpft seit Jahren die Korruption der politischen Elite Russlands. Im Gegenzug wurde er bereits mehrfach wegen angeblicher Veruntreuung zu Bewährungsstrafen verurteilt. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hatte das stärkste Urteil aus dem Jahr 2013 erst am Dienstag als "willkürlich" gerügt. (APA, 25.2.2016)

  • Selfie mit Schlag.
    foto: afp photo / instagram / alexei navalny

    Selfie mit Schlag.

Share if you care.