OnePlus 3 soll im Juni vorgestellt werden

25. Februar 2016, 17:23
27 Postings

Kommt mit neuem Design – Firmengründer verrät Erscheinungstermin in Interview

Mit dem OnePlus One ist dem Start-up OnePlus im Jahr 2014 eine echte Überraschung gelungen. Das Android-Smartphone bot gute Ausstattung zu einem leistbaren Preis und fand derart viele Interessenten, dass sich bald der Ärger über das mittlerweile abgeschaffte Einladungssystem anstaute.

Der Nachfolger, das OnePlus 2, wurde im vergangenem Jahr seinem Hype allerdings nicht gerecht. Immer noch ein solides Gerät, wollte es sich aber nicht als der angepriesene "Flagship Killer" behaupten. Im Winter legte der Hersteller das Mittelklasse-Smartphone OnePlus X nach, das vor allem mit Design und Verarbeitung punktete.

Das "besondere Gefühl"

Doch in China wird schon fleißig am nächsten Handy gearbeitet. Mit dem OnePlus 3 will man wieder überraschen, sagt Firmengründer Carl Pei gegenüber CNet. Die dritte Generation solle wieder "das besondere Gefühl" wecken, welches der Erstling bei den Nutzern ausgelöst habe.

Mittel zum Zweck soll auch ein "neues Design" werden. OnePlus dürfte sich also von den kurvigen Rändern verabschieden, für welche die ersten beiden Geräte bekannt waren. Details wollte Pei hierzu allerdings nicht nennen.

Soll Ende des zweiten Quartals erscheinen

Dafür gab er bereits ein ungefähres Datum für die Vorstellung des Gerätes an. Das OnePlus 3 wird laut Pei am "Ende des zweiten Quartals" vorgestellt werden. Faktisch ist daher mit einer Präsentation im Juni, dem letzten Monat dieses Zeitraums, zu rechnen. Verkauft wird das Smartphone erneut direkt vom Hersteller und ohne SIM-Lock.

Man wolle zudem den "Einkaufsprozess verbessern", sagt Pei. Ob dies bedeutet, dass man von Anfang an auf Invites verzichten wird, ließ er allerdings offen. Künftig sollen jedenfalls auch direkte Kreditkartenzahlungen möglich sein, bislang hatte man nur PayPal-Überweisungen akzeptiert. Bei der Vermarktung will OnePlus neben dem üblichen viralen Marketing auf sozialen Medien künftig auch mehr traditionelle Werbung betreiben. (gpi, 25.02.2016)

  • Das OnePlus 2 vermochte den hehren Ankündigungen nicht gerecht zu werden.
    foto: derstandard.at/proschofsky

    Das OnePlus 2 vermochte den hehren Ankündigungen nicht gerecht zu werden.

Share if you care.