Nexus: LG will heuer kein Google-Smartphone bauen

25. Februar 2016, 10:32
17 Postings

Statt dessen Fokus auf eigene Geräte – Gute Kooperation mit Google, die aber auch zeitintensiv sei

Bereits drei Mal ist LG als Hersteller eines Nexus-Smartphones für Google zum Zug gekommen. Einen direkten Nachfolger für das aktuelle Nexus 5X soll es allerdings nicht mehr geben, wie CNET berichtet. Heuer werde es kein Nexus-Smartphone aus eigener Produktion geben, betont ein Firmensprecher am Rande des Mobile World Congress. Statt dessen wolle man sich ganz auf die eigene Marke konzentrieren.

Glücklich, aber...

Dies bedeute allerdings nicht, dass man mit der Nexus-Kooperation unzufrieden sei. Ganz im Gegenteil sei man sogar "äußerst glücklich" über die Zusammenarbeit mit Google im Rahmen des Nexus-Programms. Informationen dazu, wie gut sich das Nexus 5X verkauft, wollte man allerdings nicht liefern.

Hintergrund

Vor einigen Wochen waren Berichte aufgetaucht, nach denen Google eine deutlich stärkere Kontrolle über das Nexus-Programm übernehmen will als in früheren Jahren. Aus der bisherigen Kooperation könnte demnach eine recht einseitige Zusammenarbeit werden, bei der Google sämtliche Hardwaredetails vorgibt, und der jeweilige Partner nur mehr produziert. Wen sich Google heuer als Nexus-Partner auserkoren hat, ist dabei bislang unbekannt. Zuletzt war zwar in der Gerüchteküche immer wieder der Name HTC zu hören, eine Bestätigung ist dies allerdings nicht.

Smartwatch

Parallel dazu verspricht LG auch einen groben Fehler des Vorjahres wieder gut zu machen. Die LG Watch Urbane LTE 2nd Edition, die wegen Hardwareproblemen bereits nach wenigen Tagen aus dem Verkauf zurückgezogen wurde, soll in der zweiten Jahreshälfte 2016 ein Comeback geben. (apo, 25.2.2016)

  • Das Nexus 5X soll keinen direkten Nachfolger von LG erhalten.
    foto: andreas proschofsky / standard

    Das Nexus 5X soll keinen direkten Nachfolger von LG erhalten.

Share if you care.