PR-Panne: Bildschöner neuer "Uncharted 4"-Trailer nutzte "Assassin's Creed"-Artwork

25. Februar 2016, 09:52
76 Postings

Hersteller entschuldigte sich umgehend für den Fehler, musste sich aber viel Hohn gefallen lassen

Ausgerechnet dem für seine hohe Qualität bekannten Studio Naughty Dog ist ein ziemlich peinlicher Fehler beim neuen Trailer zum kommenden Action-Adventure "Uncharted 4: A Thief's End" unterlaufen: Im tatsächlich ziemlich beeindruckenden Gameplay-Zusammenschnitt ist ein Gemälde zu sehen, das ein Artwork zu Ubisofts Piratenabenteuer "Assassin's Creed IV: Black Flag" ist.

In dem Story-Trailer wird Nathan Drakes vermutlich letztes großes Abenteuer schmackhaft gemacht – mit umwerfenden Kulissen bis hin zur Wiederkehr altbekannter Charaktere und Rückblicken in Drakes Kindheit.

playstation
Die korrigierte Version des Story-Trailers.

Dumm gelaufen

Mittlerweile entschuldigte sich Naughty Dog für den Fehler und veröffentlichte eine überarbeitete Version des Trailers mit erneuertem Gemälde. Bis dahin hatten sich allerdings einige "Assassin's Creed"-Entwickler bereits öffentlich das Maul über die Panne zerrissen.

Besonders prekär: In einem mittlerweile gelöschten Tweet (via Kotaku) mokierte sich der "Assassin's Creed 3"- und "Far Cry 4"-Kreativdirektor darüber, dass vermutlich ein ehemaliger Designer Ubisofts, der nun bei Naughty Dog arbeitete, sein Werk für "Uncharted 4" wiederverwendet hat. Ein anderer Kollege erklärte scherzhaft, dass er nun das Wort "Dieb" im Titel von "Uncharted 4" verstehe.

Der ursprüngliche Trailer mit dem "Assassin's Creed"-Artwork wurde mittlerweile wieder entfernt.

Entschuldigung

Offiziell wollte Ubisoft die Angelegenheit nicht kommentieren. Naughty Dog reagierte umgehend und entschuldigte sich in einer Stellungnahme sowohl bei Ubisoft und den "Assassin's Creed"-Mitarbeitern sowie seinen Fans.

"In unserem Eifer, den Story-Trailer zu veröffentlichen, ist uns ein bedauerlicher Fehler unterlaufen und wir haben ein Artwork, das als Gemälde im Spiel genutzt wurde, nicht genau geprüft", heißt es in der Stellungnahme. "Wir haben Hochachtung vor jeder Kunst und übernehmen volle Verantwortung dafür, dass wir diesen Fehler zugelassen haben." Für die "Assassin's Creed"-Entwickler bleibt nur zu hoffen, dass sie weiterhin nur ihre eigenen Assets in ihren Spielen wiederverwerten. "Uncharted 4: A Thief's End" erscheint am 26. April für PS4. (zw, 25.2.2016)

Link

Kotaku

  • Besagtes Bild in "Uncharted 4" zeigte ein Artwork zu "Assassin's Creed IV: Black Flag". Mittlerweile wurde es wieder aus dem Trailer entfernt.
    foto: sony / ubisoft

    Besagtes Bild in "Uncharted 4" zeigte ein Artwork zu "Assassin's Creed IV: Black Flag". Mittlerweile wurde es wieder aus dem Trailer entfernt.

Share if you care.